Fandom


Als Silent Clock (deutsch: Stille Uhr) wird der Splitscreen am Ende einer Episode beschrieben, wenn die Schlusssekunden gezeigt werden und das typische Sekunden-Piepsen stummgeschaltet ist.

Hiermit wird meistens auf eine sehr emotionale Situation hingewiesen, wie den Tod eines wichtigen Charakters, zum Beispiel am Ende der Folge 12 von Staffel 5 der Tod durch Nervengas von Edgar Stiles.

Dies war auch die einzige Silent Clock, in der die ganze Szene komplett still war. Bei anderen Silent Clocks waren Umgebungsgeräusche oder ausklingende Musik zu hören.

In allen Staffeln bis auf Staffel 4 wurde die Silent Clock insgesamt 14 Mal benutzt, 8 Mal davon zur "Ehrung" von verstorberen Charakteren, 6 Mal zur "Steigerung" der Emotionen wie zum Beispiel das Verlassen von Audrey Raines durch Jack Bauer und dem anschliessenden Weg von Jack über eine Klippe am Ozean, ohne zu wissen, wie es weitergeht.

Dort war auch das Schlagen der Wellen des Ozeans an die Klippen zu hören, es hat somit nur das Piepen der Uhr gefehlt.

(Weitere Infos im englischen Teil der Fandom-Seite "Silent-Clock")

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.